Test Klarstein Whirlwind – 3-in-1: Luftkühler

Test Klarstein Whirlwind – 3-in-1: Luftkühler

Wir haben den Klarstein Whirlwind – 3-in-1: Luftkühler* getestet und für euch mit dem EV250.BK Luftkühler von DeLonghi verglichen!

Lieferumfang

Geliefert werden das Kühlgerät mit Fernbedienung,  sowie die Bedienungsanleitung und zwei Eis-Packs. Die Fernbedienung kann am Gerät gelagert werden.

Beim De’Longhi müssen die Eispacks extra gekauft werden.

Handling

Der Klarstein Whirlwind bietet sowohl am Tag, wie auch bei Nacht eine Kühlung im Raum. Dabei verwendet das Gerät einen Ventilator und gekühltes Wasser*.  Das heißt, die warme Luft wird durch Verdunstung gekühlt und in den Raum geblasen. Dabei fasst der Wassertank 5,5 l. Das ist 1 l mehr als beim EV250.BK Luftkühler.

Der Aufbau mit dem Wassertank ist einfach. Der mobile Luftkühler* wird einfach an die 230V Netz-Steckdose angesteckt. Das Kabel ist ca. 1,2 m lang. Jedoch müssen die Eispacks vorher im Gefrierschrank gekühlt werden, um eine starke Kühlung zu erzielen. Eine leichte Kühlung gelingt auch durch kaltes Leitungswasser. Außerdem verfügt der Luftkühler über eine Wasserstandsanzeige. Der Wassertank an der Rückseite lässt sich vollständig herausnehmen. Wir empfehlen ihn mit einer Gießkanne* zu befüllen.

Demgemäß erfolgt die Kühlung.  Ebenfalls kann der Luftkühler *über eine Fernbedienung oder direkt am Gerät gesteuert werden.

Hierzu kommt, das die Klimaanlage nur knapp 9 kg wiegt. Sie steht auf Rollen. Dafür ist das Gerät auch großteils aus Kunststoff gefertigt. Die Klimaanlage ist ca. 90 cm hoch.

Performancedaten

Die angegebene Leistung ist 90 W. De’Longhi gibt 70 W an.

Überdies besitzt es diese Funktionen:

  • erstens: Ventilator 3 stufig
  • zweitens: Timer und Nachtmodus
  • drittens: Luftbefeuchter
  • viertens: Fernbedienung

Zudem ist ein waschbarer Luftfilter verbaut.

Laut Herstellerdatenblatt sind die Leistungsdaten wie folgt:

  • Luftumwälzung max.: 1600 m³/h (sic!)
  • Wasserverbrauch: 1 l/h

Der Klarstein Whirlwind lärmt mit ca. 65 dB unter Volllast. Die Verarbeitung gefällt uns ganz gut.

Das Gerät ist auch in weiß* erhältlich!

Fazit zum Klarstein Whirlwind

Während unseres Tests konnten wir Räume mit ca. 15 m² ohne Probleme kühlen. Im Vergleich dazu schafft unser EV250.BK Luftkühler von DeLonghi auch 20 m². Insgesamt sind die Geräte sehr ähnlich, wir würden auf den Preis achten!

Generell raten wir jedoch von Luftkühlern mit Wassertanks* ab, da sie an sehr heißen Tagen nicht ausreichend stark kühlen und die Luft dauerhaft befeuchten. Das führte im letzten Hochsommer zu tropischen Zuständen in unserer Wohnung!

Wir raten dir deshalb, in eine Luft-Luft-Klimaanlage zu investieren! Besonders empfehlen können wir hier die neue De’Longhi Pinguino PAC EL112 CST* (Testbericht), damit konnten wir auch mehrere Räume kühlen!

 

 

Konkurrenzmodelle

Angebot
De'Longhi EV250.BK Luftkühler mit Ionisator, Schwarz, Kunststoff
  • sorgen sie für erfrischung dank der wasserverdampfung für innenräume sowie überdachte außenräume, inklusive eines kühlakkus für boost cooling
  • erreichen sie eine optimale luftqualität und eine gesunde atmosphäre zu hause dank des ionisators und des anti-staubfilters
  • geräuschloses kühlen der luft in der umgebung im schlafmodus
  • einfacher transport der einheit dank der ausklappbaren rollen
  • 3 gebläsestufen (natürlich, normal, schlafmodus)
Angebot
De'Longhi Pinguino PAC EL112 CST mobiles Klimagerät mit Abluftschlauch, Klimaanlage Für Räume bis 110 m³, Luftentfeuchter, Ventilationsfunktion, 24h-Timer, schwarz
  • OPTIMALES WOHLFÜHLKLIMA: Herunterkühlung durch ein geschlossenes Kältemittelsystem auf 20-22° C, intergrierter Staubfilter entfernt Pollen, Staub und kleinen Schmutzpartikel aus der Luft
  • LEISE UND KOMPAKT: Verringerte Ventilationsgeschwindigkeit reduziert die Lautstärke effizient, mobil und platzsparend, einsetzbar in Räumen bis 110 m³; auch als vollwertiger Raumentfeuchter einsetzbar
  • EFFIZIENT: Rückführung des Kondenswassers zur erneuten Kühlung in den Kühlkreislauf; automatisches Fehlerdiagnose-System; per Fernbedienung steuerbar
  • KÄLTEMITTEL R290: Verwendung des Kältemittels R290, das als natürliches, ungiftiges Gas weder der Ozonschicht schadet noch einen nennenswerten direkten Einfluss auf den Treibhauseffekt hat
  • LIEFERUMFANG: 1 x Pinguino PAC EL112 CST in Schwarz inkl. Abluftschlauch, Fernbedienung, Saugkopf, verlängerbarem Querträger, Laufrollensicherung und Abluftdüse für Fenster von De'Longhi

Zu den Geräten:

 

Wenn dir unser Beitrag geholfen hat, kannst du uns durch einen Kauf über unseren Affiliate-Link* kostenlos unterstützen!

Tipp:

Wir können zusätzlich verspiegelte Fensterfolie* empfehlen! Sie haftet ohne Klebstoff und kann jederzeit entfernt werden. Dadurch ist sie auch für Mietwohnungen geeignet. Durch die Spiegeloberfläche gelangt weniger Wärmestrahlung durch das Fenster!

Hast du kleine Krümelmonster zuhause? Dann empfehlen wir dir unseren Testbericht zum  Bosch Professional GAS 18V-1! Für eine Grillerei am Balkon empfehlen wir WMF Lono.

Die Abbildungen stammen von Amazon.de. Sie werden im Rahmen des Amazon-Partnerprogramms verwendet. 
Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Verweise sind sogenannte Provision-Links. Wenn du auf so einen Verweislink klickst und über diesen Link einkaufst, bekommen wir von deinem Einkauf eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht! Durch einen Klick entstehen weder Nachteile noch Kosten. Wenn du dich für ein Produkt entscheidest, zahlst du den selben Preis wie sonst auch.

Letzte Aktualisierung am 3.08.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API