Werkzeuge

Test Bosch Ortungsgerät UniversalDetect

Test Bosch Ortungsgerät UniversalDetect

Bosch Ortungsgerät UniversalDetect (4x 1,5 V Batterien, im Karton)

Testbericht Bosch Ortungsgerät UniversalDetect

Das Ortungsgerät UniversalDetect von Bosch Home and Garden kann Metall, stromführende Leitungen, Holz und Gipskarton orten.

 

Lieferumfang

Das Ortungsgerät funktioniert mit den mitgelieferten 1,5 V Batterien.

 

Handling

Das Ortungsgerät UniversalDetect ist relativ gut verarbeitet. Der Handgriff ist gummiert. Das Gehäuse ist großteils aus Kunststoff, allerdings finden wir liegt das D-tect 120 Ortungsgerät* besser in der Hand.

Die Steuerung funktioniert über den zentralen Knopf und über einen Touchscreen. Das Gerät kalibriert sich selbst.

Die Anzeige erfolgt über eine LED.

Wichtig ist, dass für die Ortung die zweite Hand des Benutzers auf der selben Oberfläche liegt. Dadurch ist man geerdet.

Bosch Ortungsgerät UniversalDetect (4x 1,5 V Batterien, im Karton)

Performancedaten

Da das Gerät sich selbst kalibriert ist die Handhabung einfach.

Darüber empfiehlt Bosch über der zu ortende Stelle mehrmals zu messen. Die Bildschirmanimation zeigt das Vorgehen an.

Maximale Messtiefe laut Hersteller:

  • erstens: Metall: 10 cm
  • zweitens: stromführende Leitungen: 5 cm
  • drittens: Unterkonstruktionen (Holz/Gipskarton): 2,5 cm

Das Gerät gibt zusätzlich ein akustisches Warnsignal. Allerdings kann es abgeschalten werden.

In unserem Test konnte das UniversalDetect überzeugen. Alle Leitungen wurden gefunden. Die Messdauer ist relativ kurz.

 

Falls dir diese Ortungstiefen zu gering sind, sieh dir das Bosch Professional Ortungsgerät D-tect 120 an. Dieses Gerät hat eine Ortungstiefe bis zu 120 mm!

Auch das ältere GMS 120 Professional hat ähnlich gute Werte und ist günstiger! Hier unser Testbericht.

 

Fazit zum Bosch Ortungsgerät UniversalDetect

Durch Touchscreen und Farbdisplay ist die Bedienung fast selbsterklärend! Die Handhabung durch Animationen gestützt!

Die Genauigkeit des Geräts ist gut bis sehr gut. Je nachdem, wie oft man über die zu ortende Stelle geht.

Im direkten Vergleich zum GMS 120 aus der Professional Serie*, war zum Zeitpunkt unserer Recherche allerdings der Preisunterschied zu gering. Wir würden den GMS 120* bevorzugen!

Ein Ortungsgerät hilft in unbekannten Situationen. Wir empfehlen es allen Renovierern. Vor allem im Altbau macht es Sinn.

Manche Kunden sind nicht zufrieden. Wir führen das auf falsche Handhabung zurück. Möglicherweise war die Erdung schlecht.

Auch daher empfehlen wir das Profi-Gerät*. Die Kunden sind damit zufriedener.

Bosch Ortungsgerät UniversalDetect (4x 1,5 V Batterien, im Karton)

 

Wenn du weitere nützliche Gadgets für die Baustelle suchst, dann lies unseren Testbericht Laser-Entfernungsmesser.

 

Falls dir unser Beitrag geholfen hat, kannst du uns kostenlos über unseren Affiliate-Link* unterstützen!

Die Abbildungen stammen von Amazon.de und werden im Rahmen des Amazon-Partnerprogramms verwendet. 

 

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Verweise sind sogenannte Provision-Links. Wenn du auf so einen Verweislink klickst und über diesen Link einkaufst, bekommen wir von deinem Einkauf eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht. Durch einen Klick entstehen weder Nachteile noch Kosten. Wenn du dich für ein Produkt entscheidest, zahlst du den selben Preis wie sonst auch.

 

  • Verarbeitung
  • Benutzerfreundlichkeit
  • Profi-Werkzeug
  • Detektionstiefe
  • Preis-Leistung
3.7

Kurzfassung

Zum Zeitpunkt unserer Recherche war ein ähnliches Gerät aus der Professional-Serie von Bosch um nur €3.- teurer!

Wir würden das Profigerät wählen.

Das Bosch UniversalDetect funktioniert. Es ist gut, allerdings finden wir es etwas zu teuer.

Kommentar verfassen