Gewerbe, Industrie & WissenschaftWerkzeuge

Testbericht Makita DUC353Z Akku-Kettensäge

Testbericht Makita DUC353Z Akku-Kettensäge

Makita DUC353Z Akku-Kettensäge 2x 18V (ohne Akku + Ladegerät)

Testbericht zur Makita 2x 18V DUC353Z Akku-Kettensäge

Diese Akku-Kettensäge läuft mit 36V. Die Akkus können jedoch aus der flexiblen 18V Serie genutzt werden!

Lieferumfang

Unser Test bezieht sich auf dieses Set*. Es besteht aus der Kettensäge, 2 18V 5,0Ah Akkus, einem Doppel-Schnellladegerät und einem Kettenschutz.

Handling

Besonders auffallend an der DUC353Z*  ist das geringe Gewicht von nur 4,7kg. Vergleichbare Benziner wiegen rund 8kg!

Die Akku-Kettensäge ist robust ausgeführt und spritzwassergeschützt. Außerdem sind die Tasten groß genug, um auch problemlos mit Handschuhen zu sägen.

Die beiden 18V Akkus sind jeweils seitlich montiert, das führt zu einer guten Ausbalancierung!

Der Startknopf befindet sich zentral in der Mitte. Unserer Recherche zufolge schätzen Kunden das einfache Starten, ein lästiges Seilziehen wie bei Benzinern bleibt aus!

Der bürstenlose Motor verspricht eine lange Haltbarkeitszeit. Besonders erfreulich ist das werkzeuglose Kettenspannen und-wechseln. Dies kann sogar mit Handschuhen erfolgen.

Performancedaten

Wie wir aus dem Herstellerdatenblatt entnehmen beträgt:

  • die Maximalgeschwindigkeit 20m/s
  • die Schnittlänge 35cm
  • die durchschnittliche Arbeitszeit pro Akkuladung 50min.

Unserer Recherche zufolge ist die Maschine ein Fortschritt zu allen Benzin betriebenen Geräten. Gestank und Lärm bleiben aus! Selbst bei 35cm Eintauchtiefe sind Kunden von der Leistung überrascht!

Wir empfehlen ein Arbeiten mit der notwendigen Schutzkleidung!

Das gefällt uns!

Die enorme Flexibilität des 18V Systems, die durch diese Maschine in den Gerätepark eines Gärtners gebracht wird! Zum Beispiel sind die Akkus aus der Akku-Schubkarre kompatibel! Überdies gibt es keine schädlichen Abgase mehr!

Das gefällt uns nicht!

Durch die Abschaltautomatik bleibt das Gerät sofort stehen, wenn man zu sehr ins Holz drückt! Eine scharfe Kette ist also ein Muss!

Kundenmeinung: „Die Leistung würde ich mit der einer Stihl MS 180 gleichsetzten.“

Die Abbildungen stammen von Amazon.de und werden im Rahmen des Amazon-Partnerprogramms verwendet. 

 

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Verweise sind sogenannte Provision-Links. Wenn du auf so einen Verweislink klickst und über diesen Link einkaufst, bekommen wir von deinem Einkauf eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht. Durch einen Klick entstehen weder Nachteile noch Kosten. Wenn du dich für ein Produkt entscheidest, zahlst du den selben Preis wie sonst auch.
  • Preis-Leistung
  • Keine Abgase
  • Gewicht
  • Schnittleistung
  • Schnitttiefe
4.7

Kurzfassung

Sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis!

Keine Abgase, kein Gestank!

Wenig Lärm und leichtes Gerät!

Ein Gedanke zu „Testbericht Makita DUC353Z Akku-Kettensäge

Kommentar verfassen